Der Statkraft SonnenPakt bietet Ihnen zusätzliche Optionen

Mit einigen praktischen, optionalen Modulen machen wir es Ihnen noch leichter, sich für den Statkraft SonnenPakt zu entscheiden:

Direktvermarktung

Als Betreiber einer Photovoltaik-Anlage über 100 kWp sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Direktvermarktung für die selbst produzierte Energiemenge zu übernehmen. Wenn Ihre PV-Anlage mehr Strom erzeugt als Sie selbst verbrauchen, dann wird er von Statkraft effizient in den Strommarkt eingespeist.

Diese Einspeisung – inklusive Abrechnung und Klärung offener Fragen – sind eine unserer Kernkompetenzen. Deshalb bieten wir Ihnen an, die Direktvermarktung für Sie zu übernehmen. Wir kümmern uns professionell um die Abwicklung und Abrechnung mit dem Netzanbieter. Sie erhalten monatlich die Vergütung für den eingespeisten Strom direkt von uns.

Reststrom

Verbrauchen Sie mehr Strom, als Ihre Solaranlage produziert, beziehen Sie den restlichen Strom wie gewohnt von Ihrem Versorger. Alternativ können Sie ihn direkt von Statkraft erhalten, Europas größtem Erzeuger erneuerbarer Energie. So haben Sie die Gewissheit, ausschließlich „grünen“ Strom zu verwenden.